Verbraucherkauf und Widerrufsbelehrung

Wenn der Vertrag zwischen dem Verkäufer und einem Verbraucher als Käufer zustande kommt, hat dieser Käufer das Recht, die gelieferten Waren ohne die Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Waren zurückzusenden. Nachfolgend erhält der Verbraucher als Käufer eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (JUTEC Biegesysteme GmbH, Ottostr. 22, 65549 Limburg an der Lahn, Tel: +49 (0) 6431/93 49 – 0, Fax: +49 (0) 6431/93 49 – 25, E-Mail: shop@jucad.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte, unten am Ender der Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehende, Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an JUTEC Biegesysteme GmbH, Ottostr. 22, 65549 Limburg an der Lahn, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular herunterladen >>

Wir weisen darauf hin, dass die Verwendung des Muster-Widerrufsformular freiwillig ist und ein Widerruf auch über die oben angegebenen Kontaktdaten eingereicht werden kann.

Preise, Liefer- und Versandkosten

(1)  Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen die Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Der Versand ist für Sie kostenlos.

Zahlungsbedingungen

(1) Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Vorkasse per Überweisung (Überweisungsdaten erhalten Sie nach der Bestellung=
  • PayPal


(2) Zahlung per PayPal: Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

(3) Zahlung per Vorkasse: Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Der Kaufpreis ist nach Zugang der Auftragsbestätigung durch den Verkäufer, jeweils innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug zur Zahlung fällig, es sei denn, es ist in der Auftragsbestätigung oder auf der Rechnung ausdrücklich etwas anderes angegeben.

(4) Weitere Informationen zu den Zahlungsbedingungen finden Sie unter »Versand- und Zahlungsbedingungen«.

(5) Der Kaufpreis ist nach Zugang der Auftragsbestätigung durch den Verkäufer, jeweils innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug zur Zahlung fällig, es sei denn, es ist in der Auftragsbestätigung oder auf der Rechnung ausdrücklich etwas anderes angegeben.

Liefer- und Versandbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

(2) Die Versendung erfolgt innerhalb von zwei bis fünf Werktagen nach Zahlungseingang, soweit Ihnen in der Artikelbeschreibung keine andere Lieferfrist angezeigt wird.

(3) Sollte ein von Ihnen bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus einem vom Verkäufer nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

Bitte beachten:
Verbraucher werden gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Transportunternehmen (GLS) schnellstmöglich mitzuteilen.

Hinweis:
Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für eine wirksame Ausübung des Widerrufsrechts. Ihre Gewährleistungsansprüche und Ihr Widerrufsrecht bleiben hiervon unberührt.

Gewährleistung

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte für Waren.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

Haftungsbeschränkung und Haftungsausschlüsse

(1) Der Verkäufer haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes, arglistiges Verschweigen von Mängeln und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) Unbeschadet Ziffer 9. (1) ist die Haftung des Verkäufers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen, sofern keine wesentliche Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und/oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflichten), betroffen ist. Das gilt auch für entsprechende Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

(3) Die Haftung des Verkäufers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen von Kardinalpflichten ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.

(4) Der Verkäufer verweist auf seinen Internetseiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Der Verkäufer erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Aus diesem Grund distanziert sich der Verkäufer ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf der Internetseite des Verkäufers und erklärt darüber hinaus, dass er sich die jeweiligen Inhalte auch nicht zu Eigen macht. Diese Erklärungen gelten für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Elektronische Kommunikation

Sie als Käufer stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

Alternative Streitbeilegung

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet und auch nicht dazu bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Urheberrecht
Das Urheberrecht aller schutzfähigen Werke oder Werkteile dieser Internetseite, insbesondere bezüglich dargestellter Lichtbilder, Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen oder sonstigen Unterlagen, steht dem Verkäufer oder dessen Partnern zu. Die Nutzung der Werke oder Werkteile durch Dritte ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung ist nicht gestattet.

Schlussbestimmungen

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hat der Kunde ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(2) Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem der Käufer, der Verbraucher ist, bei Vertragsschluss seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt.

(3) Die Vertragssprache ist deutsch.

(4) Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, hat dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrags zur Folge. Die unwirksame Regelung wird durch die jeweils einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.